Altes Rathaus Arnsberg

Konzertort nicht nur 
für die Hellweg Suite

Links
www.arnsberg.de

 

Stadtplan

<< letzter Ort <<

>> nächster Ort >>


HellwegKarte

Terminübersicht

 

zur Hellweg Suite

 

Do. 8.1.2004 - 20 Uhr
Altes Rathaus, Rittersaal
Arnsberg

 

Am alten Marktgelegen, zwischen Glockenturm und Maximiliambrunnen, wird das alte Rathausschnell übersehen und bildet inin Abbildungen - wenn überhaupt zu sehen - den Rahmen eines pitoresken Altstadtmotivs.
Ein verheerender Brand im Jahre 1709 machte auch den Bau eines neuen Rathauses nötig. Der Barockbau aus dem Folgejahr, wurde 1840 - ebenfalls nach einem Brand - umgebaut. Seine singuläre Stellung hatte es jedoch bereits 1820, mit Errichtung des Schinkel'schen Zweiten Rathauses verloren.
Die Stadtmadonna (schwäbisch, um 1500) in der Rathausfront hat auf wunderbare Weise eine Vielzahl von Stadtbränden unversehrt überstanden. An der Nordseite des Rathauses finden wir das kurkölnische Wappen, Symbol der Kölner Herrschaft in Arnsberg (1369-1802).
Der Alte Markt mit Glockenturm bildet mit Altem Rathaus (1710), Glockenturm und Maximilianbrunnen (1779) Alt-Arnsbergs "Gute Stube". Die Brunnensäule schenkte Kurfürst Maximilian Friedrich (1784-1791) seiner westfälischen Residenzstadt.
Der Glockenturm ist als Wahrzeichen der Stadt mit seiner barocken Haube weithin sichtbar. Die Stadtkapelle St. Georg nebenan ist eine gotische Hallenkirche aus dem 14. Jahrhundert.

 

Altes Rathaus
Alter Markt 19 59821 Arnsberg
Tel.: 02931 / 893-0
Öffnungszeiten: Mo - Fr 8:30-16 h / Di 8:30-18 h / Sa 9-12 h
 

Vorverkauf:
Westfalenpost, Score (Neheim am Markt), HellwegTicket