Kettenschmiede-Museum
Fröndenberg


Landschaftspark
Ruhrufer
Graf-Adolf-Str. 6
58730 Fröndenberg

Tel. 02373 / 976-229

Öffnungszeiten:
sonntags 11 - 13 Uhr (April - Oktober)

 

Links

Kettenschmiede-Museum

Stadt Fröndenberg

Sehenswürdigkeiten
und das
Hönnetal

Wegbeschreibung 1 (Detail)

Wegbeschreibung 2
 

<< vorheriger Ort
nächster Ort >>

HellwegKarte
Terminübersicht

- aktuelle Termine der "Hellweg Suite" -

Sa. 2.2.2002 - 19:30 Uhr
Kettenschmiede-Museum Fröndenberg
Kettenschmiede-Vorführung vor dem Konzert (19:00 Uhr)
Bis zu 100 Jahre alte Maschinen für die Kettenherstellung im Betrieb sehen und sogar selbst ausprobieren, wie eine Kette geschweißt wird - Das Kettenschmiede-Museum in Fröndenberg eröffnete im Mai 1999 im heutigen Landschaftspark.
Untergebracht ist es in dem letzten erhaltenen Betriebsgebäude der ehemaligen Papierfabrik Himmelmann, von der noch weitere imposante Ruinen zu bewundern sind: die Umfassungsmauer des ehemaligen Strohlagers, das heutige Forum. Ebenfalls in unmittelbarer Nachbarschaft findet sich der 14m hohe "Fröndenberger Trichter" - ein Hochleistungstrichterstofffänger. Das Museum erinnert an die ehemalige "Kettenstadt" Fröndenberg, in der ab 1830 viele Heimkettenschmiede und später ab 1880 in Kettenfabriken viele Fröndenberger ihren Lebensunterhalt verdienten.